Botschaft der Libellen

 „Wir bringen die Magie in Dein Leben.“

Immer wieder tauchen sie auf in meinem Leben – die Libellen.

In allen Farben schimmern und schwirren sie umher. Gehäuft findet man sie in Wassernähe. Früher war ich der festen Überzeugung, dass sie außerirdische Wesen sind. Einmal – während meiner Heilerinnen-Ausbildung fand ich eine tote! Libelle in meinem Auto liegen, direkt hinter meinem Fahrersitz. Sie lag dort wie auf eine Präsentierteller.

Ihre Botschaft verstand ich damals noch nicht, dennoch war ich tief berührt von ihrem Erscheinen. Lange lag sie noch bei mir in meiner Vitrine mit meinen liebsten Dingen und ich betrachtete sie immer wieder. Doch bei irgendeinem Umzug verschwand sie genauso plötzlich, wie sie gekommen war.

In den letzten Tagen denke ich wieder gehäuft an die „kleinen fliegenden Drachen“ (sie heißen im Englischen Dragonfly), an die „Reittiere der Elfen und Feen“, an die „Außerirdischen Wesen“.

Und heute, bevor ich mich zu diesem schönen Platz hier begab – ein kleines Flüsschen mitten in der Pampa, wo ich sitze und schreibe – zog ich noch eben eine Krafttierkarte. So sollte mir diese einen Hinweis geben, was ich JETZT grade benötige in meinem Leben, um weiter zu gehen.

Und was zog ich? Die Libelle!

Außerirdisches Wesen

Es überraschte mich keineswegs, war ich doch schon lag an dem Thema dran: meine nächste Vision zu kreieren.

Heute ist es soweit: ich nehme Kontakt auf zu den Libellen und höre, was sie mir zu sagen haben.

Liebe Miriam, ich danke dir, dass Du mit uns in Kontakt gehst, es ist genau der richtige Zeitpunkt dafür. Gehe mit uns auf Augenhöhe und versuche die Welt durch unsere Augen zu sehen, dann wirst Du sehen, dass es viel viel mehr gibt, als nur eine Welt, in der Du Dich aktuell befindest.

Es gibt unzählige Welten nebenher und Du liegst schon richtig, wenn Du meinst, wir seien außerirdische Wesen. Wir kommen zwar nicht von einem anderen Planeten – doch kommen wir auch nicht von dieser Welt.

Verstehst Du das?

Nicht so ganz.

Wir leben in einer Parallelwelt, die genauso existiert, wie die, in der Du Dich befindest, bzw. in der Du denkst, dass Du Dich befindest.

??? Was meinst Du damit?

Verstehst Du es nicht?

Nein.

Es existieren viele viele Welten parallel. Die Deine ist eine davon. Doch Du kannst auch hinaustreten und eine andere Welt betreten. Das machst Du doch auch manchmal, oder?

Ja, schon. Im Schlaf zum Beispiel.

Genau, im Schlaf. Im Schlaf gehst Du auf Reisen und befindest Dich in einer anderen Welt.

Und was bedeutet das jetzt?

Das bedeutet, dass Du Deinen Geist und vor allem Dein Herz öffnen sollst für alle Möglichkeiten, die existieren. Komme raus aus dem engstirnigen Denken und erlaube dir groß und weit zu denken. Sieh die Welt durch andere Augen. Versuche durch unsere Augen zu sehen, wie ich grade schon sagte. Dann wirst Du wahre Wunder entdecken.

In der anderen Welt kannst Du alles, was Du Dir wünschst. Es gibt keine Grenzen, keine Einschränkungen und kein „das geht nicht, es ist unmöglich“. Alles ist möglich. Du musst es nur erlauben und zulassen.

Wunderwerk der Natur

Du weißt doch wie das geht. Viele Menschen behaupten ja auch, man könne nicht mit Tieren sprechen – doch Du weißt doch, das das geht 😉

Ja das weiß ich. Wow, ich bin ganz dankbar, dass Du mir das sagst. Ja, das mache ich gerne.

Und gebe das weiter an die Menschen. Lasse so viele Menschen wie es geht daran teilhaben, damit auch ihnen die Augen aufgehen und sie anfangen mit uns zu kommunizieren. Und auch mit allen anderen Wesen der Natur. Wir sind nicht getrennt von eurer Welt. Wir sind IN euch, so wie ihr auch IN uns seid.

Und damit kannst Du Dir unsere Fähigkeit zu Nutze machen. Verbinde Dich mit uns und Du kannst fliegen und in andere Welten schauen. Lasse die Magie in Deinem Leben zu. Mit uns holst du sie zu Dir. Erlaube sie Dir. Mit Magie wird das Leben wundervoll, im wahrsten Sinne des Wortes.

Ja, das kann ich mir denken. Ich bin ein ganz großer Fan von Magie.

Na was meinst Du denn, wo das herkommt?

Hmmm….aus einer anderen Welt?

Fast – aus einem anderen Leben.

Ja, da gibt es Erinnerungen…

Weißt Du, zuerst, als Larve leben wir im Wasser und sind noch voll eingetaucht in Bewusstheit. Das Wasser steht symbolisch dafür.

Ich dachte das Wasser symbolisiert das Unterbewusstsein? Ja, das auch. In unserem fall steht es für die Bewusstheit hier auf Erden. für das Materielle, für die Form, die Erde, das körperliche Wesen, die Körperlichkeit, das Wahrnehmbare usw.

Fliegender Drache

Später wird aus der Larve unser fertiges Wesen – die Libelle – die fliegen kann und in alle anderen Welten schweben kann. Das Transportmittel für kleine Wesen 😉 – der Botenbringer aus anderen Zeiten und Räumen.

Halleluja! Das kann ich doch niemandem erzählen, die halten mich doch für total durchgeknallt!

Mag sein, lass die Menschen denken, was sie wollen, das tun sie ja sowieso. Du kannst das nicht verhindern. Die, die es verstehen, werden dir dankbar sein, dass Du aussprichst, was sie schon lange in sich spüren.

Es wird sich sowieso die Spreu vom Weizen trennen, wie ihr so sagt.

Was meinst Du?

Na ich meine, die die mit dem Herzen lesen, zuhören und leben, werden das verstehen, und die andern nicht. Ihr seid an einem Scheideweg. Entweder geht ihr den Weg des Erwachens oder ihr taucht (wieder) in den Tiefschlaf ein, was anderes wird es nicht geben. Mach Dich auf den Weg und verbreite diese Worte. Vertone sie und bringe sie den Menschen nahe.

Das ist Dein Auftrag hier auf Erden.

Mein Auftrag? Ich dachte, das seien die Rückführungen, die ich gebe.

Das auch.

Das ist gar nicht so weit entfernt von einander. Du bringst Botschaften und Du bringst Menschen dazu, dass sie ihrerseits Botschaften hören und wahrnehmen, indem sie eintauchen in die Tiefen ihrer Seele. Nenne es nicht mehr Rückführungen, sondern benutze das Wort Seelenreisen, so wie Du es ja jetzt schon machst.

Ok! Danke!! Gibt es noch mehr, was Du mir mitteilen möchtest? 

Ja. Folge uns.

Folge uns? Ja, genau.

Dort, wo du uns siehst, da lasse dich nieder und verweile ein bisschen. Wir bringen  Dir die Antworten die Du grade brauchst.

Wow, ich danke Dir von Herzen.

Und ich danke dir im Namen der Libellen. <3  

In Liebe , Miriam

Hast Du schonmal mit einer Libelle kommuniziert? Berichte mir doch davon.

Alle Bilder auf dieser Seite: Pixabay

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Ramona sagt:

    Liebe Miriam,
    ich danke Dir und den Libellen für die Botschaft. Ich habe auch seit ein paar Wochen ein Nähe-Gefühl zu den fliegenden Drachen…und auch zu Drachen 😉
    Vor ca. 8 JAhren habe ich mal eine Libelee gefunden, die nicht mehr fliegen wollte/konnte und ich hatte den Impuls, die mitzunehmen und habe sie versucht „aufzupeppeln“, doch sie konnte nicht mehr. Sie ist dann einen TAg später auf meiner Fensterbank gestorben. Doch es war ein sehr inniges Erlebnis.
    Vor 3 Wochen war dann schon wiede ein enger Kontakt und heute saß ich gerade mit einer Freundin an der Elbe und ganz lange Zeit flogen vor uns zwei Libellen im Paarungsritual…und auch ein EIsvogel mit glitzerndem blauen Federkleid.
    Ja, die Augen öffnen und mich weiten….das ist gerade dran. Aufhören, zu schlafwandeln und losfliegen.
    Das ist schön, mit Dir auf diese Ebene verbunden zu sein.
    Alles Gute auf Deinem Weg. Ich würde Dich auch einladen, doch wohne auch in Norddeutschland.
    Bitte folge Deinem Ruf, nach Italien zu fahren. Du tust es ja damit nicht nur für Dich, sondern auch für ganz viele andere…
    Herzliche Grüße,
    Ramona Yasin (www.lovings.me)

    • SeelenReisende sagt:

      Liebe Ramona, vielen herzlichen Dank für Dein Dich mitteilen.Ja, auch ich habe einen engen Bezug zu Drachen 🙂 …und auch zu anderen „Fabelwesen“. Öffne weiter Deine Augen und Dein Herz. Danke für das Verbundensein mit Dir und liebe Grüße nach Norddeutschland. Ich melde mich, wenn ich mal wieder in die Gegend komme. <3 Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.