Liebster Award

Liebster Award. Ich bin dabei!

Jenniffer, von „Berufung Mami“ hat mich nominiert für den „Liebster Award“.

 

Vielen lieben Dank dafür, liebe Jenniffer.Liebster Blog Award

 

Lest meine 11 Antworten auf die 11 Fragen von ihr und lernt mich und meinen Blog besser kennen:

 

1.      Welchem Thema widmest Du Dich in Deinem Blog? Welche Nische bedienst Du?

 

In meinem Blog geht es um Spiritualität, genauer gesagt, um

spirituelle Reisen ins Innere der Seele.

Ich selber bin Lichtarbeiterin  und arbeite als Heilerin, Rückführungsleiterin (meint, ich führe Menschen zu Heilungszwecken zurück in vergangene Leben) und Tierbotschafterin und es ist mir ein dringendes Bedürfnis mein Wissen und meine Erfahrungen weiter zu geben.

Genau deshalb habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Genauer gesagt: ES hat mich gerufen.

Nische: die Kombination aus Spiritualität, Reisen, Heilen und Tierkommunikation.

 

2.       Wen sprichst Du an? Wer ist Deine Zielgruppe?

 

Ja, gute Frage (kopfkratz), im Grunde genommen spreche ich alle Menschen an, die offen sind für Spiritualität und Heilung und die daran interessiert sind aufzuwachen, die Erde als lebendiges Wesen wahrzunehmen und Veränderungen zu kreieren .

 

3.      Gibt es ein Buch, das Dich für Deinen Blog inspiriert?

 

Also, es gibt jetzt nicht EIN konkretes Buch, dass mich zum Bloggen inspiriert hat, dennoch habe ich mich am liebsten von Neale Donald Walsch  („Gespräche mit Gott 1-3“ und diverse andere Bücher) inspirieren lassen.

 

4.      Verrätst Du uns Dein Geheimnis, wie Du an Deine Leser kommst?

 

Ja, das ist auch eine gute Frage :-). Bislang mache ich für meinen Blog „Werbung“ bei Facebook auf diversen Seiten – keine kommerzielle Werbung meine ich – und habe in meinem Freundes-, Bekannten- und Patientenkreis von meinem Blog erzählt und die Menschen gebeten ihn sich anzugucken.

 

5.       Wie viel Zeit kannst Du für Deinen Blog aufwenden?

 

Können? Sehr viel. Ich arbeite ja selbständig in meiner Praxis und noch nebenbei als Teamtrainerin im erlebnispädagogischen Bereich in einem Kletterpark bei mir in der Nähe – ein paar mal im Monat – und habe die restliche Zeit Zeit zu schreiben und Fotos zu machen und mich inspirieren zu lassen. Ich sitze auf jeden Fall täglich am Rechner und schreibe und lass mich inspirieren.

 

6.       Woher kommt deine Inspiration für neue Blogbeiträge?

 

Meine Inspirationen zum Schreiben kommen aus mir selbst. Manchmal wache ich morgens auf und habe ein Thema im Kopf, über das ich schreiben möchte – nein – muss! Es drängt aus meinem Innern an die Oberfläche und will geschrieben und unter die Menschen gebracht werden. Außerdem habe ich intensive Heilungsarbeit am eigenen Leibe erfahren und dieses Wissen und diese Erfahrungen gebe ich auch weiter.

 

7.       Was ist Dein „Warum“? Welche Message willst Du in die Welt tragen?

 

Mein „Warum“?  Ich möchte Menschen dazu inspirieren aufzuwachen, Fragen zu stellen und zum Mit-Denken bewegen. Ganz viele Menschen laufen unbewusst durchs Leben und glauben, dass muss so sein und ich möchte klar stellen, dass nichts so sein muss. Jeder Mensch hat sein Leben selbst in der Hand – denn jeder Mensch IST DAS LEBEN! 

 

8.      Wenn Du mit Deinem Blog die Möglichkeit hättest, die Welt von heute auf morgen zu verändern, was wäre diese Veränderung?

 

Also, genau das habe ich ja vor! 

Die Veränderung muss allerdings von den einzelnen Menschen ausgehen. Mein Blog soll lediglich als Informationsplattform dienen, um aufzuwecken und zu verändern. Mein Lebensmotto, mit dem ich nun schon seit Jahren unterwegs bin lautet:

„Sei du die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“

von Mahatma Gandhi, und das ist genau das, was ich will: Das jeder Mensch begreift, dass er/sie selbst zu dieser Veränderung betragen kann/soll/muss.

 

9.      Wo siehst Du Dich in 10 Jahren? Was ist Dein Ziel, was möchtest Du erreichen?

 

Ich schaue wenig in die ferne Zukunft, sondern lebe im Hier und Jetzt.

Mein Ziel ist, von meiner Arbeit als Bloggerin und Heilerin gut leben zu können. Ich sehe mich mit meinem Hundefreund Lino durch die Welt ziehen, denn ich bin tief in meinem Innern eine Reisende Seele- daher auch der Name: Miriam.Seelenreisende.

Der Versuch, in einem selbstgebauten Strohballen-Lehmhaus sesshaft zu werden hat ja nicht funktioniert.

Ob ich mich nochmal sesshaft mache? Wer weiß das schon? Vielleicht finde ich einen Ort, an dem mein Herz und meine Seele Ja sagen.

 

10.   Was ist Deine größte Stärke?

 

Meine größte Stärke ist meine Intuition. Ich verlasse mich sehr gerne auf sie, denn sie liegt immer richtig und weiß genau, was jetzt das Beste ist für mich. 

Auch habe ich ein tiefes Vertrauen in mir, das ich auf dem richtigen Weg bin. Das ist nicht unbedingt selbstverständlich, denn dieses Vertrauen ist mir als Kind abhanden gekommen doch habe ich durch intensive Heilungsarbeit wieder Zugang zu meinem Urvertrauen bekommen.

 

11.   Was macht Dich besonders glücklich? Und wie oft nimmst Du Dir die Zeit dafür?

 

Besonders glücklich macht mich, wenn ich im Einklang mit meiner Seele lebe. Das zu spüren ist großartig. Alles wird dann ganz leicht und wunderbare Dinge geschehen – sowohl in mir, als auch im Aussen. Ich nehme mir soviel Zeit wie ich kann dafür. Jeden Tag.

Über spirituelle Themen zu schreiben und der Kontakt mit Menschen, die von meinem (Heil-)Wissen und meiner gesamten Erfahrung gebrauch machen wollen machen mich auch sehr glücklich.

 

Ich danke dir für die 11 interessanten Fragen liebe Jenniffer. Vielen Dank. Liebster Award

 

Nun ist es so, dass ich eine ganze Weile gesucht habe nach interessanten, jungen Blogs und die Blogger dahinter angeschrieben habe und immer wieder gehört- nein, gelesen habe – „Sorry, ich habe kein Interesse“ oder „Danke, ich war bereits nominiert.“

Aber einen tollen neuen Blog habe ich dann doch gefunden, und zwar:

Der Blog „Bewusste Welt“  von Dominik Baumgartner

Ich gebe also den „Liebster Blog Award“ nur an einen Blog weiter. Meine 11 Fragen an Dominik sind:

  1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
  2. Welche Zielgruppe sprichst du an?
  3. Wie ist dein Blogname entstanden und welche Message übermittelst du mit deinem Blog?
  4. Was macht dich besonders glücklich?
  5. Wie lässt du dich am liebsten inspirieren?
  6. Wofür bist du in deinem Leben dankbar?
  7. Was sind die drei wichtigsten Dinge im Leben für dich?
  8. Wohin würdest du am liebsten Reisen und mit wem?
  9. Was sind deine Kraftquellen im Alltag?
  10. Welches ist dein Lieblingszitat? 
  11. Was wolltest du schon immer mal tun und hast es bis heute noch nicht getan?

 

Lieber Dominik, ich freue mich auf deine Antworten.

Alles Liebe,

Miriam

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Anja Lange sagt:

    Liebe Miriam!
    Das hast Du mal wieder wirklich schön in Worte gekleidet und ich bin gespannt wohin Deine weitere Reise führt..
    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen eine große Portion Glück und Freude bei allem was Du tust!
    Bis auf ganz bald mal wieder;-)
    Allerliebste Grüße
    Anja

    • SeelenReisende sagt:

      Liebe Anja,
      ich danke dir von Herzen für den schönen Kommentar <3.
      Bis bald,
      Licht und Liebe,
      Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.